Was ist Ethereum? Vollständige Bedienungsanleitung 2022

Was ist Ethereum? Vollständige Bedienungsanleitung 2022
Diese Seite wird automatisch übersetzt. Öffnen Sie die Seite in der Originalsprache.
May 21, 2021 0
Was ist Ethereum? Vollständige Bedienungsanleitung 2022

Astraleum (ETH) - es ist eine Plattform zum Erstellen dezentraler Anwendungen (Smart Contracts oder Smart Contracts) in der Blockchain. Es hat verschiedene Anwendungen in vielen Bereichen, aber unter den wichtigsten wird es als Kryptowährung verwendet, schreibt intelligente Verträge und führt ICOs durch.

Die Kryptowährung Ethereum (ETH oder Ether) hat sich als sehr proaktiv für Einkäufe, Investitionen, Börsenhandel und viele andere Aufgaben erwiesen. es ist jetzt das zweitbeliebteste und weicht nur Bitcoin, von dem es sich in mehr Funktionalität unterscheidet, insbesondere in der Fähigkeit, intelligente Verträge zu erstellen und neue Token zu entwickeln.

Im Gegensatz zu Bitcoin hat Ethereum unbegrenzte Emissionen, obwohl die jährliche Anzahl neuer Münzen 18 Millionen beträgt. Die Anzahl der bereits ausgegebenen Münzen beträgt mehr als 103 Millionen ETH. Im Vergleich zu Bitcoin hat es eine schnellere Transaktionsbestätigungszeit im Netzwerk.

Laut coinmarketcap ist die ETH Marktkapitalisierung is $18.744.524.957 Vereinigte Staaten zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels.

Was ist Ethereum?

Wie anderes ähnliches digitales Geld existieren Ethereum-Münzen in einem dezentralen Zahlungssystem. Die Plattform unterstützt jedoch nicht nur dies, sondern auch mehrere Online-Dienste, die auf der Grundlage von "Smart Contracts" des zweiten wichtigen Teils der Plattform erstellt wurden. 

Die Verträge werden erstellt, um Kunden Zugang zu bestimmten Dokumenten oder Funktionen zu gewähren, wenn sie bestimmte Verpflichtungen erfüllen, z. B. Zahlungen leisten oder Dokumente zur Überprüfung herunterladen, ohne dass Dritte während des Geschäfts beteiligt sind. Und das trotz der Tatsache, dass die Plattform auf der üblichen Blockchain basiert, die als zuverlässige Datenbank für all diese Verträge dient. 

Ein bisschen Geschichte

Der Name Ethereum erschien zwei Jahre vor dem Start, als der junge Kanadier Vitalik Buterii ein Startup für die neue Kryptowährung gründete, das bald Millionen von Dollar an Investitionen anzog. Später, in 2015, wurde das dezentrale Ethereum-Netzwerk gestartet und die Bitcoin-Benutzer stellten fest, dass es in Ethereum viel von dem gibt, was der wichtigsten kritischen Währung fehlte. Ethereum-Benutzer waren besonders interessiert, als der Wechselkurs 1.400 in 2018 überstieg, aber jetzt nach der Kurskorrektur sein Maximum erreichte, die Kryptowährung im Preis fiel und in Bezug auf die Kapitalisierung deutlich sank. Aber wie einige Analysten vorhersagen, ist das Phänomen vorübergehend, und diese Währung hat eine sehr glänzende Zukunft. 

Optimisten sind sich sicher, dass Ethereum noch eine Chance hat, Bitcoin auf dem Markt einen Schritt voraus zu sein. Es ist nicht klar, ob dies tatsächlich der Fall sein wird, aber die derzeitige Zusammenarbeit mit den größten Unternehmen der Welt (IBM, Microsoft) sagt bereits etwas aus. 

Ist Ethereum eine Kryptowährung der Zukunft?

Die Plattform dieser Kryptowährung ist vor allem deshalb wertvoll, weil sie eine Umgebung für die Entwicklung dezentraler Anwendungen ( dApps) bietet, auf die Programmierer seit langem geachtet haben. Von großem Wert sind die oben genannten Smart-Contracts, die entsprechend den programmierten Funktionen Übertragungen vornehmen, Zugriff auf Daten gewähren oder sich gegenseitig kontaktieren können, wenn die vorgeschriebenen Bedingungen, Ereignisse oder Zeiten erreicht sind. Open-Source-Code und Programmiermöglichkeiten ermöglichen es Spezialisten, neue Token, ICO-Projekte und Geschäftsanwendungen zu erstellen.

Aufgrund all dieser Funktionen hält Ethereum erfolgreich am Markt fest und bietet seinen Benutzern eine vorteilhafte und komfortable Möglichkeit, die Währung zu verwenden. Dezentrale Anwendungen werden seit langem im Bankensektor eingesetzt, und eine niedrige Provision bietet erhebliche Vorteile für automatische und manuelle Finanztransaktionen. Im Vergleich zu Bitcoin dauern Transaktionen im Ethereum-Netzwerk eine halbe Minute und der Bergbau ist noch produktiver geworden. 

ETH Wallets 

Natürlich ist eine Investition in Ethereum sowohl kurzfristig als auch langfristig sinnvoll. Gleichzeitig stellt sich jedoch die Frage: Wo lagern Sie die ETH-Währung, die jederzeit im Preis springen kann? Sie können diese Frage nicht sofort beantworten, da die gewählte Lösung von der Verfügbarkeit des entsprechenden Computers, der Häufigkeit der Verwendung der Währung, den Zielen der Arbeit damit und anderen Faktoren abhängt. Daher sollten Sie sich zunächst mit den Arten dieser Brieftaschen vertraut machen und die entsprechende auswählen.

Online-Geldbörsen

Online-Wallets sind praktische Dienste, mit denen Sie ETH-Kryptowährung sicher speichern und Finanztransaktionen schnell durchführen können. Viele Online-Geldbörsen unterstützen mehrere Kryptowährungen gleichzeitig, ermöglichen den Austausch zwischen ihnen und füllen sogar die Fiat-Währung auf. Sie können sogar von einem Smartphone aus darauf zugreifen, indem Sie die entsprechende App einstellen. Ein gutes Beispiel für solche Brieftaschen sind die Dienste: 

Blockchaln.com , Jaxx, Coinomi usw.

Browser Wallets 

Browser-Wallets für Ethereum-Kryptowährung zeichnen sich dadurch aus, dass die Zugriffsschlüssel auf dem Computer des Benutzers und nicht auf den Netzwerkservern gespeichert werden. Von großer Beliebtheit unter diesen Brieftaschen waren: MyEtherWallet und Ethereum Wallet.

Software-Portemonnaies

Software-Wallets für Computer sind sehr zuverlässig, sie sind vollwertige Programme für die Arbeit mit Währungen und Smart-Contracts. Die bekanntesten Programme sind die offiziellen Mist und Geth (für Linux). Außerdem würden wir Multicurrency Wallet Exodus empfehlen.

Hardware Wallets

Hardware Wallet Ledger, Trezor und eine Reihe anderer sind ebenfalls sehr zuverlässig und müssen immer noch nicht installiert werden, wie Desktop-Wallets, aber Sie können sie nur zu einem Preis von 80 bis 200 Dollar kaufen. Alle haben das gleiche Funktionsprinzip und starten nach dem Anschließen an einen Computer über USB. Wenn Sie zum ersten Mal eine Verbindung herstellen, generiert ein solches Flash-Laufwerk für Kryptowährungen Ihre Passphrase und fordert Sie auf, ein Passwort festzulegen. Danach wird die Ethereum-Anwendung gestartet und die ETH-Währung kann sicher auf dem Flash-Laufwerk übertragen und gespeichert werden.

Wie und wo kann man Ethereum kaufen? 

Für heute sind die beliebtesten Möglichkeiten, Ethereum zu kaufen, Kryptowährungsbörsen, elektronische Kryptowährungsbörsen. 

Kauf an der Börse

Der Kauf von Ethereum an der Börse gilt als eine der profitabelsten Optionen, aber Sie sollten auch die Wahl der Börse selbst in Betracht ziehen. Damit die Provision für die Operation minimal ist und der Austausch verifiziert und zuverlässig ist. Es lohnt sich auch, auf den Etn-Wechselkurs zu achten, um unter günstigeren Bedingungen darin zu investieren (dafür lohnt es sich, auf einen niedrigeren Wechselkurs zu warten).

Wir empfehlen Ihnen, die bekanntesten und zuverlässigsten Börsen zu wählen, wie zum Beispiel Binance, Exmo, Kucoln und andere.

Kauf durch Tauscher

Wenn du willst Ethereum kaufen schnell und wollen nicht mit dem Austausch beschäftigen, dann sollten Sie einen der Tauscher verwenden. Der Kurs wird nicht so profitabel sein wie an der Börse, aber Sie können Münzen in nur wenigen Minuten kaufen. Dazu können Sie 60sec, Prostocash, Baksman usw. verwenden.

Die im Text geäußerten Meinungen und Einschätzungen sind die Ansichten des Autors des Artikels und stimmen möglicherweise nicht mit der Position von Cryptogeek überein. Vergessen Sie nicht, dass die Investition in Kryptowährungen und der Handel an der Börse mit Risiken verbunden sind. Stellen Sie vor dem Treffen von Entscheidungen sicher, dass Sie Ihre eigenen Recherchen zum Markt und zu den Produkten durchführen, an denen Sie interessiert sind.


Hier sind noch keine Kommentare. Sei der Erste!