Was sind NFTs und warum reden alle über sie?

Diese Seite wird automatisch übersetzt. Öffnen Sie die Seite in der Originalsprache.
Mar 23, 2021 2
Was sind NFTs und warum reden alle über sie?

2021 wurde ein großes Jahr für nicht fungible Token (normalerweise NFTs genannt). Wir haben über sie geschrieben, bevor jedoch seit diesem Moment NFTs haben eine bedeutende Bedeutung auf dem Markt gewonnen. Daher sollten wir ein aktualisiertes Konto zum NFT-Phänomen geben.

  1. Was sind nicht fungible Token?
  2. Die NFTs, die Schlagzeilen machten

Was sind nicht fungible Token?

Eine Reihe berühmter Persönlichkeiten, darunter der kanadische Sänger Grimes, der britische Künstler Banksy, der britische Elektronikmusiker Aphex Twin und der Twitter-CEO Jack Dorsey, haben im März 2021 Schlagzeilen gemacht, weil digitale Objekte von ihnen für Hunderttausende und Millionen von Dollar als NFTs verkauft wurden. Was sind NFTs und warum sind die Leute bereit, so viel Geld für sie auszugeben?

Abgesehen von NFTs sind alle Vermögenswerte austauschbar, was bedeutet, dass beispielsweise zehn Dollar immer durch andere zehn Dollar ersetzt werden können. Gleiches gilt für die meisten Kryptowährungen. Jeder Bitcoin hat eine aufgezeichnete Geschichte von Transaktionen, die jede Einheit etwas einzigartig macht, aber dennoch ist der Wert jedes Bitcoin gleich. Das macht all diese Assets fungibel, und das ist die Hauptsache, die sie von nicht fungiblen Token unterscheidet. NFTs sind Krypto-Token, die die eindeutigen Assets darstellen, die als einziges Element vorhanden sind und nicht ausgetauscht werden können. Einige vergleichen NFTs vernünftigerweise mit Fabergé-Eiern, einer Reihe einzigartiger, mit Juwelen verzierter Ostereier — sie beziehen sich alle auf dieselbe Gruppe, aber Sie können keine von ihnen durch eine andere ersetzen.

logo
Holen Sie sich Gewinne mit HODLing auf Binance Earn

Im Gegensatz zu Jeweled Eggs handelt es sich bei NFTs um Blockchain-gestützte Informationen, die den Besitz eines digitalen Elements bestätigen, unabhängig davon, ob es sich um ein Bild, eine Audiodatei oder etwas anderes handelt. Mit anderen Worten, NFT beweist, dass eine Person Eigentümer eines bestimmten Datenstücks ist, das im Internet zu finden ist. Es ist sicher zu sagen, dass NFT einem Eigentümer das ausschließliche Recht gibt, den Gegenstand zu verkaufen, den das Token darstellt.

Neue und neue NFTs können von jedem erstellt werden. Die Eigentumsüberprüfung, Besonderheiten und die Transaktionsleistung sind dank intelligenter Verträge möglich. Die Funktionalität nicht fungibler Token ist nicht eingeschränkt, sodass sie zusätzliche Funktionen (Apps, Skripte usw.) enthalten können. Zum Beispiel gibt es den vorgeschlagenen EIP-2981-Standard, der die Zahlung von Lizenzgebühren für ERC-721-Token regelt, sodass jeder Weiterverkauf einer NFT dem Token-Ersteller eine bestimmte Belohnung bringen kann. Es ist erwähnenswert, dass nicht alle NFT-Marktplätze alle Blockchains unterstützen Wenn Sie sich also für die Blockchain entscheiden, die Sie für Ihre NFT auswählen möchten, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Blockchain verwenden, die von den bevorzugten Marktplätzen unterstützt wird.

Die NFTs, die Schlagzeilen machten

Eines der frühen Beispiele für NFTs, die viel öffentliches Interesse auf sich zogen, waren die virtuellen Kätzchen aus dem CryptoKitties-Spiel. Das Spiel basiert auf der Ethereum-Blockchain. Darin kaufen und züchten Menschen virtuelle Katzen. Jede Katze ist einzigartig. Im Jahr 2017 wurde das Spiel so populär, dass es den ETH-Preis auf ein Allzeithoch getrieben hat. Mehr als das, CryptoKitties ausgesetzt die Skalierbarkeit Probleme Astraleum hat ' Ursache das Netzwerk von den Spielern CryptoKitties geladen begann zu verzögern. Was die Preise angeht, wurde eines der Kätzchen 2018 für 180k US-Dollar verkauft.

Es dauerte einige Zeit, bis sich NFTs in etwas anderes verwandelte. Im Jahr 2021 wurde diese Art von Vermögenswerten wieder als Handelsform mit Gegenständen wie Kunst, Bildern, Liedern und sogar Tweets bekannt. Einige der nicht fungiblen Token werden über Auktionen verkauft.

Everydays: Die Ersten 5000 Tage

Einer der bemerkenswertesten Fälle war der Auktionsverkauf einer JPEG-Datei, die das Kunstwerk "Everydays: The First 5000 Days" des Künstlers unter dem Pseudonym Beeple darstellt. Der Token wurde über ein großes Auktionshaus Christie ' s verkauft. Der Endpreis der Datei betrug 88 Millionen US-Dollar. Das war das erste Mal, als ein NFT über einen großen Auktionsplatz verkauft wurde.

Im März 2021 verkaufte Twitter-CEO Jack Dorsey den allerersten Tweet, den es je gab (vor 15 Jahren von ihm selbst gemacht), als NFT via Auktion. Das Endgebot betrug 2,9 Millionen Dollar. Dorsey gab bekannt, dass er beabsichtige, das Geld in Bitcoins umzuwandeln und sie an Africa Response zu spenden, eine Organisation, die armen Familien in Kenia, Liberia, Ruanda und Malawi hilft.

Ein weiterer bemerkenswerter Fall ist mit Banksys Kunstwerk verbunden. Ein Blockchain-Unternehmen kaufte einen Druck von Banksys Arbeit für 95,000 US-Dollar. Dann zerstörte das Unternehmen die physische Kopie und verkaufte die NFT, die diese Arbeit darstellt, für 380.000 US-Dollar. Weitere Fälle sind der Verkauf von Grimes' digitalen Künsten. In Minuten die Serie ihrer Werke verdiente ihr $ 6 Millionen. Ein elektronischer Musik-Veteran Aphex Twin verkauft ein NFT Grafik-Kunstwerk für $ 128.000. Laut dem Musiker ist das Geld für das Pflanzen von Bäumen und das Spenden an Permakulturprojekte bestimmt. Elon Musk twitterte ein Lied, das set zu verkaufen als NFT. Es muss jedoch noch klar sein, ob es kein Witz war.

Die im Text geäußerten Meinungen und Einschätzungen sind die Ansichten des Autors des Artikels und stimmen möglicherweise nicht mit der Position von Cryptogeek überein. Vergessen Sie nicht, dass die Investition in Kryptowährungen und der Handel an der Börse mit Risiken verbunden sind. Stellen Sie vor dem Treffen von Entscheidungen sicher, dass Sie Ihre eigenen Recherchen zum Markt und zu den Produkten durchführen, an denen Sie interessiert sind.


Jitendra sahu
7 June, 2:23 PM
New hope to world