"Auf Lisk läuft jede Blockchain-Anwendung auf ihrer eigenen Blockchain" Ein Interview mit Lisk-Mitbegründer Max Kordek

"Auf Lisk läuft jede Blockchain-Anwendung auf ihrer eigenen Blockchain" Ein Interview mit Lisk-Mitbegründer Max Kordek
Diese Seite wird automatisch übersetzt. Öffnen Sie die Seite in der Originalsprache.
Nov 28, 2021 0
"Auf Lisk läuft jede Blockchain-Anwendung auf ihrer eigenen Blockchain" Ein Interview mit Lisk-Mitbegründer Max Kordek

Hallo. Sagen Sie uns für diejenigen, die möglicherweise zum ersten Mal über Ihr Projekt lesen, was Lisk ab 2021 ist?

Hey! Bei Lisk geht es darum, Blockchain zugänglich zu machen. Dafür haben wir zwei Zielgruppen definiert und konzentrieren uns auf zwei Hauptprodukte.

Entwickler sind ab 2021 unsere erste und wichtigste Zielgruppe und wir stellen ihnen das Lisk SDK (d. H. das Lisk Software Development Kit) zur Verfügung. Ein Framework und eine Sammlung von Bibliotheken und Tools zum einfachen Entwickeln von Blockchain-Anwendungen in JavaScript.

logo
Get profits with HODLing on Binance Earn

Benutzer sind unsere zweite Zielgruppe und werden sich mit dem Start der Lisk Blockchain-Anwendungsplattform in 2022 stärker darauf konzentrieren. Mit der Plattform können sie die verschiedenen Blockchain-Anwendungen nutzen, die mit dem Lisk SDK entwickelt wurden. 

Im Gegensatz zu den dApps von Ethereum oder Solana leben die Blockchain-Anwendungen von Lisk nicht als intelligenter Vertrag auf derselben Blockchain, die auf Skalierbarkeitsprobleme stößt. Auf Lisk läuft jede Blockchain-Anwendung auf ihrer eigenen Blockchain. Aus diesem Grund nennen wir sie Blockchain-Anwendungen und keine dApps. Damit nimmt keine Blockchain-Anwendung anderen "Platz" oder Verarbeitungsfunktionen weg. Die Plattform skaliert, je mehr Blockchain-Anwendungen, d. H. Blockchains, hinzugefügt werden.

Sagen Sie uns in einfachen Worten, wie genau LSK Token als Währung mit der Blockchain-Anwendungsplattform verbunden ist.

Das LSK-Token versorgt die Lisk-Blockchain-Anwendungsplattform mit Strom. Mit dem Token zahlen Sie alle Gebühren auf der Lisk-Blockchain, zahlen die Gebühren für alle kettenübergreifenden Transaktionen in die mehreren Blockchain-Anwendungen (denken Sie daran, jede hat ihre eigene Blockchain!) und auf Wunsch des Blockchain-Anwendungsentwicklers auch Gebühren für seine Blockchain-Anwendungen zahlen.

Erzählen Sie uns von Ihrer letzten Migration zu Lisk Mainnet v3. Was sind die wichtigsten damit verbundenen Änderungen?

Lisk v3 war ein bedeutendes Update für uns und ich gehe von der größten Blockchain-Migration aller Zeiten aus. Aufgrund der vielen Änderungen mussten wir auf eine völlig neue Blockchain migrieren und konnten nicht einfach hardforken. 

Die Änderungen beinhalten ein neues Gebührensystem, ein neues Adresssystem, einen neuen Konsensalgorithmus zur Blockerstellung, einen neuen BFT-Konsensalgorithmus, ein neues Multisignatursystem und viele Skalierbarkeits- / Effizienzverbesserungen.

Mit all diesen neuen Funktionen und Verbesserungen ist es 99% billiger, Transaktionen zu senden, das Netzwerk ist wieder viel dezentraler, nach ~ 25 Minuten können Transaktionen nie wieder rückgängig gemacht werden und es ist so viel skalierbarer.

Bereiten Sie uns gut auf den Start der Lisk Blockchain Application Platform im Jahr 2022 vor.

Erzählen Sie uns von der Zukunft Lisk v4. Was kann man davon erwarten?

Lisk v4 wird den offiziellen Start der Blockchain-Anwendungsplattform markieren. Damit können wir endlich unsere zweite definierte Zielgruppe ansprechen - Benutzer.

Sie müssen sich vorstellen, bevor Entwickler Blockchain-Anwendungen mit dem Lisk SDK erstellen konnten. Sie waren jedoch nie in der Lage, es auf einer Plattform bereitzustellen und ihre Benutzerbasis zu vergrößern. Dies ändert sich mit Lisk v4.

Für uns markiert es den offiziellen Start von Lisk.

Entwickler können ihre Blockchain-Anwendungen registrieren.

Benutzer können Token auf der gesamten Plattform von Blockchain zu Blockchain senden und die entwickelten Blockchain-Anwendungen verwenden.

Gibt es im Moment reale Anwendungsfälle der Lisk-Plattform? Wurden bereits dezentrale Anwendungen mit Hilfe Ihres Projekts entwickelt?

Es gab eine Vielzahl von Proof-of-Concept-Blockchain-Anwendungen, die durch unser Lisk Builders-Programm (~ 25) und HackOnLisk (~ 27) entwickelt wurden. Also insgesamt über 50 proof-of-concept-blockchain-Anwendungen.

Da wir uns jedoch dem Start der Blockchain-Anwendungsplattform nähern, können wir endlich aus der Proof-of-Concept-Phase in die Produktion übergehen. Hier kommt das Lisk Grant-Programm ins Spiel, das bereits vier Blockchain-Anwendungen finanziert. ein DAO, zwei NFT-Projekte, eine Bildungsplattform. Weitere Blockchain-Anwendungen sind in der Entwicklung innerhalb unserer Community, zum Beispiel ein DEX- und Oracle-System.

Es gibt eine Meinung, dass dezentrale Anwendungen in diesem Stadium ein etwas utopisches Projekt sind. Selbst wenn es Ihnen gelingt, ein dezentrales Analogon von Telegram oder einer anderen beliebten App zu finden, wird es sich als eine Anwendung herausstellen, die nicht für den Einsatz geeignet ist, mit einer ungeheuer unbequemen Schnittstelle und einer Reihe technischer Probleme. Außerdem behaupten viele Anwendungen nur, dezentralisiert zu sein, sind aber tatsächlich nur teilweise dezentralisiert. Was denkst du darüber?

Ich bin einverstanden. Mit Blick auf Astraleum niemand will $ 100 in Transaktionsgebühren zahlen. Die Entwickler- und Benutzererfahrung ist ebenfalls äußerst umständlich. Das wird Lisk ändern. Mit unserer skalierbaren Plattform, auf der jede Blockchain-Anwendung auf einer eigenen Blockchain läuft, können wir das erleichtern.

Das Problem der Zentralisierung von Netzwerktopologie und Token-Inhabern ist ein großes Problem. Wir befinden uns jedoch noch in den frühen Stadien der Blockchain-Anwendungen und ich glaube, dass wir die Situation langsam aber stetig verbessern können. Es ist ein Prozess, und die gesamte Branche ist Work-in-process.

Gibt es einen echten Bedarf an dezentralen Anwendungen? Warum ist das erstellen von dApps wichtig?

Ja, nehmen wir einfach das Beispiel von NFTs. Sobald die Metaverse prominenter sein wird, wollen Unternehmen verkaufen und die Leute wollen einzigartige Objekte darin halten. Wir können uns nicht auf Megakonzerne und zentralisierte Institute verlassen, wir müssen sie vertrauenslos und dezentral aufbauen. Blockchain-Technologie ist der Weg hier zu gehen.

Skeptiker werden sagen, dass eine echte Dezentralisierung unmöglich ist. Eine zentralisierte Einheit und Investition ist erforderlich, um jeden bequemen Service zu entwickeln, zu warten und zu fördern. Es ist wie bei der repräsentativen Demokratie: Die meisten Menschen sind nicht in der Lage und nicht bereit, politische Entscheidungen zu treffen, daher gibt es ein zentrales Organ, das für sie entscheidet. Was würdest du solchen skeptischen Leuten sagen?

Ich stimme dieser Aussage zu. Lisk wird auch von der Lisk Foundation geleitet und organisiert. In einer Phase, in der diese Projekte gereift sind, können sie jedoch nach mehr Dezentralisierung streben. Wir sehen das schon heute mit dApps, die natürlich von einer zentralisierten Einheit entwickelt werden, aber einmal in der dezentralen Welt laufen, von niemandem unterbrochen, manche könnten sagen, unaufhaltsam.

Wieder würde ich sagen, es ist ein Prozess. Geben Sie der Branche mehr Jahre, um sich zu entwickeln.

Was ist in Zukunft im Bereich dezentraler Anwendungen zu erwarten? In welchen traditionellen Bereichen von Wirtschaft, Wissenschaft und Technologie können dezentrale Anwendungen Ihrer Meinung nach am besten abschneiden?

Ich denke nicht, dass traditionelle Bereiche zu stark von der Blockchain-Technologie profitieren. Wir sehen, dass sich rund um Finanzthemen völlig neue Branchen bilden. Zum Beispiel dezentrale Finanzierung (DeFi) und Spielfinanzierung (Gamefi). Ich sehe voraus, dass mehr neue Industrien rund um das Finanzwesen entstehen, die völlig neuen Arten von Blockchain-Anwendungen Platz machen.

Ich denke auch, dass die Metaverse in Zukunft eine größere Rolle spielen wird. Blockchain ist die Wertschicht der Metaverse.

Welche Trends im Bereich dezentraler Anwendungen sind Ihrer Meinung nach derzeit am relevantesten?

Alles rund um die Entwicklererfahrung ist der Schlüssel für die nächste Welle von Blockchain-Entwicklern in der Branche. Wir brauchen einfachere, bessere und leistungsfähigere Werkzeuge. Hier kommt das Lisk SDK ins Spiel.

Darüber hinaus dreht sich alles um Skalierbarkeit, um die Kosten für die Verwendung von Blockchain-Anwendungen zu senken, damit die Menschen sie tatsächlich nutzen können. Hier kommt die Lisk Blockchain-Anwendungsplattform ins Spiel.

Ansonsten geht es darum, neue Anwendungsfälle für Blockchain-Anwendungen zu experimentieren und zu entdecken.

Wie sehen Sie die Zukunft von Lisk in dieser Phase? Wie möchten Sie langfristig Ihre Position am Markt zum Beispiel bis 2030 sehen?

Am 2. Dezember 2021 veranstalten wir AmpliFire, unsere Veranstaltung zum Jahresende. Es war der Anfang von uns, Lisk für unsere zweite Zielgruppe - die Benutzer - zu bewerben. Die Zukunft für Lisk ist rosig, wir starten die Plattform gerade im Jahr 2022 und dies ist erst der Anfang. Jeder sollte sich auf die Veranstaltung einstellen, denn ich werde über die ultimative Lisk-Vision sprechen und wo wir langfristig stehen wollen.

Danke für das Interview.

Max Kordek bio:

Als Max Ende 2012 zum ersten Mal über die Blockchain-Technologie las, erkannte er sofort ihr großes Potenzial. In diesem Moment beschloss er, sich ganz auf Krypto zu konzentrieren, was zu Beginn von 2016 zur Mitbegründung von Lisk führte. Im Laufe der Jahre tauchte er in verschiedene Krypto-Communities ein und saugte so viel Wissen wie möglich auf. Heute arbeitet er unermüdlich daran, der Branche zu helfen, an Zugkraft zu gewinnen, indem er Blockchain zugänglich macht. Außerhalb der Arbeit genießt Max alles, was Science-Fiction ist, besonders wenn Unternehmer Fiktion Wirklichkeit werden lassen.
Die im Text geäußerten Meinungen und Einschätzungen sind die Ansichten des Autors des Artikels und stimmen möglicherweise nicht mit der Position von Cryptogeek überein. Vergessen Sie nicht, dass die Investition in Kryptowährungen und der Handel an der Börse mit Risiken verbunden sind. Stellen Sie vor dem Treffen von Entscheidungen sicher, dass Sie Ihre eigenen Recherchen zum Markt und zu den Produkten durchführen, an denen Sie interessiert sind.


Hier sind noch keine Kommentare. Sei der Erste!