Von null auf eine Million: Die gewagtesten Prognosen für den Bitcoin-Wechselkurs

Diese Seite wird automatisch übersetzt. Öffnen Sie die Seite in der Originalsprache.
Apr 21, 2020 0
Von null auf eine Million: Die gewagtesten Prognosen für den Bitcoin-Wechselkurs

Der Wechselkurs von Bitcoin (BTC) begann im Februar dieses Jahres aktiv im Preis zu wachsen. Dann verdoppelte sich der Wert der Münze zuerst auf 6.000 USD und tat es dann erneut und setzte ein lokales Maximum von 13.700 USD fest. Jetzt wird die erste Kryptowährung bei rund 9.500 US-Dollar gehandelt, aber laut Prognosen wird das historische Maximum nicht nur aktualisiert, sondern zehn- oder sogar hunderte Male überschritten. Hier unten werden wir die optimistischsten Meinungen zum Thema Bitcoin-Preis überprüfen.

 

20.000 US-Dollar

Das historische Maximum der ersten Kryptowährung sieht nicht mehr wie eine uneinnehmbare Barriere aus. Experten aus der Welt des digitalen Geldes haben keinen Zweifel daran, dass das Niveau von 20.000 US-Dollar sinken wird. Es bleibt nur die Frage, wann.

Der Gründer der Kryptowährungsbank Galaxy Digital, Mike Novogratz, ist zuversichtlich, dass der Preis für Bitcoin auf 20.000 US-Dollar steigen wird, sobald Investmentbanken ins Spiel kommen. Persönlich ist er nur dann bereit, Bitcoin zu verkaufen, wenn der Kurs 20.000 US-Dollar erreicht - laut Novogratz wird dies jedoch nicht früher als im vierten Quartal 2019 geschehen. Darüber hinaus ist er zuversichtlich, dass sich Bitcoin, sobald es 20.000 US-Dollar erreicht, in Richtung 40.000 US-Dollar bewegen wird. Andy Chung, Operations Director von OKEX Exchange, stimmt Novogratz zu: Er glaubt, dass die Rallye nach der Aktualisierung des historischen Maximums fortgesetzt wird, da mehr institutionelle Investoren auf den Markt kommen. Gleichzeitig ist der Mitbegründer von Kenetic Capital, einer in Hongkong ansässigen Investmentgesellschaft, Jehan Chu , zuversichtlich, dass Bitcoin bis Ende 2019 30.000 US-Dollar erreichen wird, da Unternehmen wie Fidelity, JPMorgan und Facebook tritt der Branche bei.

logo
Tauschen Sie Kryptowährungen zum besten Kurs in wenigen Minuten aus

 

$ 50.000

Der Chefstratege einer der führenden Kryptowährungsbörsen, Binance, Gin Chao , glaubt, dass die Anleger wieder aktiv Geld in Bitcoin investieren werden, sodass der Preis für die erste Kryptowährung auf 50.000 bis 100.000 USD steigen kann . Analyst Alex Krueger ist zuversichtlich, dass Bitcoin in zwei Jahren um 50.000 USD steigen wird . Unter den positiven Faktoren, die das BTC-Wachstum beeinflussen werden, nannte der Spezialist die Einführung der Bakkt-Plattform, das gestiegene Interesse von Einzelhändlern und die Entwicklung von Krypto-Projekten von Unternehmen wie Fidelity, Ameritrade und ETrade.

 

100.000 US-Dollar

Der frühere Goldman Sachs-Analyst und Hedgefonds-Direktor von Adaptive Capital, Murad Mahmudov, glaubt, dass die Akkumulationsphase am Markt stattfindet, was letztendlich zu einem starken Anstieg des Bitcoin-Wechselkurses führen wird. Insbesondere ist er zuversichtlich, dass die erste Kryptowährung jede Chance hat, bis zu 100.000 US-Dollar zu erreichen . Anthony Pompliano, Mitbegründer von Morgan Creek Digital, gab eine noch klarere Prognose ab: Seiner Meinung nach wird Bitcoin bis zum 31. Dezember 2021 100.000 USD mit einer Wahrscheinlichkeit von 70-75% erreichen. Laut Pompliano wird die Aufwertung "durch eine sehr einfache Idee verursacht - die Angebots- und Nachfragewirtschaft bleibt ein entscheidender Faktor für die Bestimmung des Marktwerts":

"Bitcoin ist ein Vermögenswert mit begrenztem Angebot und deflationärer Struktur. In den nächsten 2,5 Jahren wird die Nachfrage erheblich steigen, während das Gesamtangebot begrenzt bleibt und die neuen Emissionen im Mai 2020 um 50% reduziert werden."

 

250.000 US-Dollar

Der Risikokapitalgeber Tim Draper glaubt, dass der Preis für Bitcoin in vier Jahren 250.000 US-Dollar erreichen wird. Laut dem Milliardär dürfte der Preis für Kryptowährung bis zum ersten Quartal 2023 um 1983% steigen . Nach Angaben des Investors werden in den nächsten drei Jahren 5% der Transaktionen auf dem Weltmarkt mit Kryptowährungen verbunden sein. Draper empfiehlt außerdem, Kryptowährung nicht nur als Investition, sondern auch als Werkzeug für den täglichen Gebrauch zu betrachten, beispielsweise zum Bezahlen von Waren oder Dienstleistungen.

 

1.000.000 USD

Der einzige, der die verrückteste Prognose in der Branche abgegeben hat, ist der McAfee-Antiviren-Entwickler John McAfee . Er glaubt, dass der Wert von Bitcoin bis Ende 2020 1.000.000 USD erreichen wird.

„Bitcoin liegt in der Nähe des 10.000-Dollar-Niveaus und die Leute sind besorgt. Das ist lustig! Warum sehen Sie wöchentliche Schwankungen? Achten Sie auf die letzten Monate. Es wächst schnell. Ich bin immer noch zuversichtlich, dass BTC bis Ende 2020 einen Wert von 1 Million US-Dollar haben wird “, schrieb McAfee im Sommer in seinem Twitter-Account.

Diese Position wurde nur indirekt von Kraken-Chef Jesse Powell unterstützt , der keinen Zeitrahmen festlegte. Powell denkt an die 100.000- und 1.000.000-Dollar-Marke.

 

Was ist Ihre kühne Meinung zum Bitcoin-Preis im nächsten Jahr? Welche Prognose wird wahr? Teile Kommentare und folge uns auf Twitter!
Bleiben Sie mit Cryptogeek auf dem Laufenden und folgen Sie gemeinsam dem Cryptocurrency-Blog, und Sie werden die neuesten Nachrichten nicht verpassen!

Die im Text geäußerten Meinungen und Einschätzungen sind die Ansichten des Autors des Artikels und stimmen möglicherweise nicht mit der Position von Cryptogeek überein. Vergessen Sie nicht, dass die Investition in Kryptowährungen und der Handel an der Börse mit Risiken verbunden sind. Stellen Sie vor dem Treffen von Entscheidungen sicher, dass Sie Ihre eigenen Recherchen zum Markt und zu den Produkten durchführen, an denen Sie interessiert sind.


Hier sind noch keine Kommentare. Sei der Erste!