Aktienhandel – eine beliebte Möglichkeit für passives Einkommen

Oct 09, 2022

Themen wie die finanzielle Freiheit rücken gerade bei jungen Leuten immer mehr in den Fokus. Ziel ist es, durch ein passives Einkommen Rücklagen zu schaffen, um langfristig abgesichert zu sein. Neben Investitionen in Kryptowährungen, Immobilien oder Edelmetalle ist der Aktienhandel an der Börse ein beliebtes Mittel, um dieses Ziel zu erreichen. 

Welche Vorteile das hat und wie es funktioniert, erklären wir hier.

Passives Einkommen – was ist das?

In der Regel verdient man seinen Lebensunterhalt durch eine Beschäftigung. Dies kann entweder ein Angestelltenverhältnis oder die Selbstständigkeit sein. Verdienste aus einer beruflichen Tätigkeit nennt man aktives Einkommen

Beim passiven Einkommen ist das Ziel, Einnahmen aus einer Nebentätigkeit zu generieren, die einen geringen Arbeits- und Zeitaufwand erfordert. Eine beliebte Methode ist, wie bereits angesprochen, das Investieren in Aktien. Doch wie das funktioniert, wissen viele nicht. Eine gute Möglichkeit, sich in diesem Bereich weiterzubilden, ist etwa die Deltavalue Online-Ausbildung.

Warum sollte man in Aktien investieren?

Finanzielle Unabhängigkeit und Sicherheit

Die Grundidee ist folgende: Alltägliche Ausgaben und Träume sollen aus eigenen Mitteln bewältigt werden. Man möchte unabhängig von Dritten sein, etwa dem Staat oder Kreditgebern.

Überdies kann ein passives Einkommen eine gewisse Sicherheit bieten. Die Wirtschaftslage kann sich ständig ändern und man weiß nie, wie es in 30 Jahren aussehen wird. Wer in Aktien investiert, kann für sich und seine Familie vorsorgen und hat so für schwierige Zeiten oder ungeplante Ausgaben einen Notgroschen parat.

Mehrere Einkommensquellen

Legt man sein Geld in Aktien an, hat man die Möglichkeit, in verschiedene Unternehmen zu investieren. Es ist nicht vorhersehbar, ob ein Unternehmen insolvent geht. Daher ist es sinnvoll, mehrere Aktien und Wertpapiere zu kaufen und sich nicht nur auf eine bestimmte Aktie zu verlassen.

Freizeit

Einige Menschen müssen zwei Jobs ausüben, um ihren Lebensstil zu finanzieren und die Familie über Wasser halten zu können. Das ist zeitaufwendig und kann die Psyche nach einiger Zeit negativ beeinflussen. Durch ein passives Einkommen fällt der Aspekt des Zeitaufwandes weg, da das Geld praktisch für einen arbeitet. Somit kann man regelmäßige Einkünfte generieren und muss trotzdem nicht auf seine Freizeit verzichten.

Altersvorsorge schaffen

Auch die Sorge um eine spätere Rente ist bei vielen groß. Selbst wenn man einen gut bezahlten Beruf ausübt, fallen die Renten oft mager aus. Die Einnahmen aus Aktien kann man entweder ansparen oder reinvestieren und so vermehren. 

Hat man sich nach einigen Jahren oder gar Jahrzehnten ein gewisses Vermögen aufgebaut, so kann man beruhigt in Rente gehen und seinen Lebensabend in vollen Zügen genießen.

Fehler beim Wertpapierhandel vermeiden

Gerade Anfänger machen den Fehler, dass sie ihr gesamtes Kapital in eine Aktie investieren – dies ist ein fataler Fehler. Besser ist es, wenn man zunächst mit kleinen Beträgen beginnt und das Kapital auf mehrere Wertpapiere setzt.

Zudem sollte man sich vor dem Kauf einer Aktie ausreichend informieren. Es gibt Statistiken, in denen erläutert wird, welche Aktien tendieren, zu steigen, und welche eher im Wert sinken werden. Um eine ausgeklügelte Strategie zu entwickeln, muss man spekulative Wertpapiere stets beobachten. Politische Geschehnisse, Unternehmensnachrichten und sonstige Faktoren beeinflussen den Kurs einer Aktie. Daher ist es wichtig, einen Überblick über die gekauften Aktien und das Weltgeschehen zu behalten. 

Schließlich muss man abwägen, ob man zum jetzigen Zeitpunkt besser verkauft oder wann man sie lieber weiter laufen lässt. Um die richtigen Entscheidungen treffen zu können, benötigt man ein wenig Erfahrung. Wenn man sich jedoch mit dem Thema einige Zeit auseinandergesetzt hat, kann das Investieren in Aktien und Wertpapiere ein Erfolg werden.

Vor- und Nachteile eines passiven Einkommens mit Aktien

So viele Vorteile eine Investition in Aktien hat, so birgt es natürlich auch gewisse Risiken. Abschließend haben wir die wichtigsten Punkte aufgelistet:

Vorteile

  • Möglichkeit auf hohe Kursgewinne
  • Dividendenausschüttung
  • hohe Liquidität von Aktien bekannter Unternehmen
  • flexible Handelszeiten
  • Inflationsschutz 
  • zahlreiche Auswahlmöglichkeiten

Nachteile

  • Kursschwankungen möglich
  • Dividendenrenditen oftmals lediglich 3–5 %
  • erhöhtes Verlustrisiko
  • Investition von Zeit und Geld

Fazit

Grundsätzlich überwiegen die Vorteile eines passiven Einkommens durch Aktien. Um mögliche Risiken weitestgehend auszuschließen, ist es nötig, sich mit der Materie auseinanderzusetzen. Doch auch eine hohe Risikobereitschaft muss vorhanden sein. Letztlich kann niemand den Ausgang eines Aktiengeschäfts vorhersehen. 

Mit ein wenig Geschick und ausreichend Wissen sind Aktien jedoch eine gute und vor allem beliebte Wahl, um den Weg in die finanzielle Freiheit zu erlangen.

Top-Unternehmen

  • HitBTC Exchanges
  • LOBSTR Wallets
  • Cash App Wallets
  • Bitbank Exchanges
  • Nanopool Mining